Montag, 5. November 2012

endlich wieder ein voller Kleiderschrank für Junior



Mein armes Kind hat kein Gewand  . . .   na - Scherz - aber er brauchte unbedingt ein paar neue T-Shirts. Und eine Jogginghose. Und einen neuen Pyjama. Also war die Mama fleißig und hat ein neues Schnittmuster entdeckt... das Easy Shirt von Miss Poppins.

Ich   L I E B E   diesen Schnitt!!! Für ein Shirt brauche ich - vom Zuschneiden bis zum Faden vernähen - eine halbe Stunde. Vielleicht schafft's ja wer schneller. Aber ich find das eigentlich eine ganz gute Zeit  : - D








Grüne Interlock Totenköpfe







Rote Interlock Tiger





Die Supahelden nach dem Design von Hamburger Liebe dürfen natürlich in einem Buben-Schrank nicht fehlen!






Und auch Giraffen und Affen auf grün (Jersey) mussten unbedingt unter die Nadel




Und bei so vielen T-Shirts muss natürlich auch eine Hose her... aus dickem, kuscheligem Sweatstoff...
















Das Schnittmuster ist die Spielhose Lässig von Miss Poppins.





Und weil Winter ist, hab ich mir gedacht, dass ein Langarm-Shirt auch Sinn machen würde... also hier ein Shirt aus einem extrem kuscheligen Jerseystoff von Lillestoff namens "En Route".






Wie passend für mein Auto-narrisches Kind... das T-Shirt wollte er heute gar nicht mehr ausziehen   ; - )





Und weil Sohnemann so viele bunte Sachen hat, musste auch mal was schwarz-weißes her. Ein paar Meeresfrüchte mit schwarzen Maxi Dots kombiniert. Die Fische sind Interlock, die Maxi Dots Jersey.


Eine gute Kombi wie ich finde.








Und nachdem ich noch ein paar Monster Interlock Reste hatte (der braune reichte gerade noch für die Ärmel  . . .) musste hier auch noch ein kuscheliger Pyjama her... Wobei das Set ja fast zu schade ist, es nur in der Nacht im Bett zu tragen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen