Sonntag, 30. Dezember 2012

neue Labels




Juhuuuu sie sind endlich da! Das lange Warten hat sich absolut und total gelohnt! Ich habe neue Labels. Diesmal von www.alles-fuer-selbermacher.de







 


Und ich LIEBE sie!!! Das sind jetzt die finalen Labels und werden ab sofort immer verwendet werden... die ersten von Dortex waren auch gut, aber halt nicht sonderlich kreativ... die neuen gefallen mir deutlich besser und sind auch von der Qualität her besser.


Ab sofort ziert also ein türkises KeDiYa Label meine neuen Nähwerke.

Mittwoch, 26. Dezember 2012

Nexus Verhüterli - die Zweite






Ein weiterer Schwager ist stolzer Besitzer eines Nexus 7 Tabs... da muss natürlich wieder ein Verhüterli her!




Diesmal nicht gehäkelt sondern genäht... dick gepolstert mit Volumenvlies und inklusive Verschlusskappe mit Knopf und Kordel :)













Ich hoffe, es gefällt... am Wochenende werden wir sehen ob ich mit dem Tascherl seinen Geschmack getroffen habe!

Ein Set für Margit

Die liebe Margit bekommt für ihren kleinen ein ganz besonderes Elefanten-Affen-Set! Der wunderbare Jersey Stoff "Mokey & Elephant" von Znok eignet sich perfekt für das Nähen von Kuscheldecken, Hosen und Shirts! Und zum allerersten Mal habe ich mich auch getraut, ein Kinderwagendach aus Jersey zu nähen! Eine Herausforderung, weil der so strechig ist... aber es hat funktioniert :-)





Innen petrolfarbener Baumwollstoff...




Außen elastischer Jerseystoff





Besonders die Knopflöcher haben mich geärgert! Musste dann auf beiden Seiten des Stoffes Backpapier auflegen und übers Backpapier nähen sonst wär die Nadel dauernd hängen geblieben... eine Futzelarbeit ;-)





Aber alles in Allem ist es doch ein sehr passables Dach geworden, oder? 





Und weil der Stoff soooooo schön ist, gibt es zusätzlich noch eine Hose und ein Shirt...





Sowie eine Kuscheldecke, die mit petrolfarbenem Wellnessfleece gefüttert ist.



Viel Spaß liebe Margit mit deinen neuen Sachen! Ich hoffe, dein Kleiner fühlt sich wohl darin!

Weihnachten 2012




Frohe Weihnachten! Ich hoffe, ihr hatte ein so tolles und besinnliches Fest wie ich mit meiner Familie.


Wie jedes Jahr zu Weihnachten, bekamen meine Schwestern und Mama etwas selbst gemachtes... natürlich gab es auch dieses Jahr wieder die mittlerweile traditionellen Weihnachtsbaumschmuckanhänger. Diesmal teilweise gehäkelt, teilweise gebastelt.






Außerdem ein kleines Einkaufstäschchen für jede - etwas größer als A4-Größe.

Hier mal die Hänkel... einzeln zugeschnitten, rechts auf rechts zusammen genäht und gewendet.





Hier die Taschen (ohne Hänkel), innen ist die Tasche jeweils einfärbig passend zu den Außenstoffen.

Warum 7 Stück?
- 3 Stück für die Schwestern
- 1 Stück für die Mama
- 1 Stück für die Wichtelmama
- 1 Stück für meine Wichtelfreundin
Und eine bleibt mir :)






Und so sieht die Tasche dann im fertigen Zustand aus...



David durfte seinen Freund Konstantin bewichteln - und ich habe dem genau so Auto-narrischen Buben ein Auto-Outfit genäht.








 




Und zwar etwas verspätet, aber doch hat auch meine Schwester Magdalena endlich ihr Geburtstagsgeschenk bekommen! Meinen ersten Versuch einer richtigen Handtasche :) Und ich muss sagen, ich bin ganz zufrieden mit dem Ergebnis! Außer, dass sich die Kam Snaps gleich mal selbständig gemacht haben und ich mit Knopf und Kordel improvisieren musste... aber nicht so dramatisch. Das gibt dem Ganzen einen persönlicheren Touch.



Dienstag, 4. Dezember 2012

Monster



Diesmal ein ganz kurzer Post... hab ein schnelles 10-Minuten-Monster aus Stoffresten fabriziert! Davon werden wohl noch einige folgen. Eine wirklich schöne Lösung für Stoffreste... und die kann man aus Jersey, Baumwolle, Interlock - eigentlich aus allen Stoffarten - machen :-D

Für die Haare und Arme hab ich Filzstreifen genommen... Da kann man aber auch Wollreste, Labels, Webbänder etc. dafür verwenden. Arme und Beine könnte man auch aus Stoff nähen und mit Füllwatte ausstopfen.

Schnittmuster gibt's übrigens keines... ist alles "Frei-Schnautze"... der Körper kann Ei-förbmig sein, oder Kugel-rund oder eckig. Ganz egal - je unregelmäßiger desto sympatischer.


 


Für dieses Exemplar habe ich Interlock verwendt - sowohl vorne als auch hinten. (Hinten passenden Monster-Stoff für das kleine Monster...)

Die Augen und der Mund sind aus Filz - und aufgenäht. den Interlock habe ich hinten mit Vlies verstärkt damit das Filz-aufnähen leichter geht.

Die Beine und Arme habe ich nicht geendelt. Das ist wirklich 'nur' ausgeschnittener Filzrest.


Wer bekommt diesen kleinen Wicht wohl? Ein Freund / eine Freundin von David (darf noch nicht zu viel verraten)... David wichtelt dieses Jahr zu Weihnachten schon mit seinen kleinen Badener Freunden/Freundinnen :)

Miami

Am Samstag geht es los nach Miami! Auf in die Sonne, Wettervorhersage für Samstag 8.12.2012: 27 Grad Celsius bei ungetrübtem Sonnenschein...

Dann sagen wir doch glatt mal für 2 Wochen den Winterklamotten ADEE... her muss Sommerkleidung!







Deshalb gibt's für Junior noch schnell 2 neue Sonnenhüte a'la Schnabelina (mit der kleinen Krempe). Gefertigt aus Baumwollstoff - beide nach Design von Michael Miller. Die Krempe aus unifarbenem Stoff für den Kontrast.












Außerdem habe ich gerade in 45 Minuten 2 kurze Hosen zugeschnitten und genäht (und den Stoff musste ich auch noch aussuchen... das hat wohl am längsten gedauert hihihihi) - Schnittmuster ist von Miss Poppins die Spielhose Lässig. Aber ich habe das Schnittmuster etwas adaptiert und aus der langen Hose eine kurze gemacht ;-) Die Stoffe sind beides Jerseystoffe.








Als Gastgeschenke für die Kinder der Freundin, bei der wir wohnen dürfen während der 2 Wochen gibt's 2 Schirmmützen... genäht aus einfachem kuscheligem Supa-Hero-Jersey nach Desing von Hamburger Liebe. Die Mütze ist eine einfache Schirm-Beanie nach eigens kreiertem Schnitt.












Jetzt steht dem Urlaub nur noch unsere Krankheit im Wege... Junior liegt mit Fieber, Husten, Schnupfen UND Bindehautentzündung flach... und ich hab 'nur' die Bindehautentzündung erwischt. *grml* Aber das wird schon
... ein paar Tage haben wir ja noch bis zum Flug ;-)