Donnerstag, 11. April 2013

Patchworkdecke - die Dritte




So viele Babies in der Verwandschaft! Und ich finde immer mehr Gefallen daran, Patchworkdecken zu machen! Eine faszinierende Kunst... und gar nicht so einfach, die Quadrate alle gerade und exakt aneinander zu bekommen und beim quilten nichts zu verziehen. Ich lerne bei jeder Decke dazu! Diesmal habe ich die Einfassung zum ersten Mal mit dem Bandeinfasser meiner Janome Horizon gemacht... sehr spannend muss ich sagen :-D





Die liebe Marsha hat sich für ihren kleinen Arik Lauri auch Gimmiks gewünscht! Also gibt es ein paar Knistertücher mit bunten Bändern und Tücher mit eingenähten Glöckchen - die man allerdings auch per Druckknopf von der Decke lösen kann :)



Wäre ja weniger kuschelig, wenn man beim Kuscheln dauernd beknistert oder beklingelt wird...



Die Affen haben es Marsha wohl angetan :) Ein entzückender Stoff - den konnten wir einfach nicht im Geschäft liegen lassen!





Die Decke ist ca. 1,20 x 1,20 Meter groß. Gefüttert mit weichem Volumenvlies. Hinten ist dunkelblauer Baumwollstoff - derselbe wie auch der Einfassungsstreifen rundherum.

Zum ersten Mal habe ich eine Decke mit dem Bandeinfasser von Janome finalisiert. Wenn man erst einmal heraußen hat, wie das funktioniert, ist es eine super Möglichkeit, schnell und sauber Decken einzufassen. Bisschen üben muss ich noch - aber ich bin sehr zufrieden mit meinem ersten Versuch!






Liebe Marsha, ich wünsche euch wunderbare Kuschelstunden mit dieser Decke. Sie ist mit viel Liebe und Herzblut gemacht worden!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen