Mittwoch, 2. Oktober 2013

Patchworkdecke - die Fünfte



Ich war fleißig in den letzten Wochen... habe 'nebenbei' auch noch eine Patchworkdecke gemacht - inklusive Eulenstickerei!










Eine Freundin hat eine Stickmaschine, und die durfte ich doch glatt ausprobieren und fast ganz alleine Sticken (lassen) - mehr als Faden wechseln und Nadel wieder einfädeln muss man ja nicht tun... wobei... den Faden fädelt eigentlich die Maschine auch ganz allein ein... hhhmmm also eigentlich muss man nicht viel tun - einfach die Sticki arbeiten lassen :)

Die Eulenstickdatei habe ich von hier.

Die Decke ist ca. 1m x 1,20 m groß.



Patricia hat mir den wunderbaren Stoff gegegeben, ich habe nur noch den grünen einfärbigen und den hellrosanen für die Rückseite beigesteuert. Gemeinsam haben wir getüftelt, gezeichnet, Eckerln gelegt und umgelegt und wieder umgelegt bis wir uns einig waren. Genau SO soll die Decke aussehen.






Gesagt getan... erst mal alle Stoffeckerln zusammengenäht. Immer gut zwischendurch gebügelt. Dann mit Volumenvlies und Rückseite-Stoff zusammen stecken und patchen (Nähte nachnähen, um die 3 Lagen zusammenzufügen). Dann noch den Rand außenrum nähen - dafür brauchten wir extra noch mehr Stoff... Sichtbare Nähte an den Seiten wollten wir unbedingt vermeiden :)

Liebe Patricia! Ich wünsche dir und deiner Family ganz viele kuschelige Kuschelstunden mit dieser Decke. Es steckt viel Freude und Herzblut drin.





1 Kommentar: