Samstag, 5. Januar 2013

Bereit fürs Auswandern

Nach dem der kleine Moritz mit seinen Eltern Österreich fürs erste Mal verlassen und nach Deutschland auswandern wird, muss er natürlich noch mit einem Set neuer Kleidung ausgestattet werden... Kein Kind meiner Freunde darf das Land ohne ein paar KeDiYa-Sachen verlassen! Ist einfach nicht gestattet!




Deshalb gibt's für den Moritz mal 2 kuschelige Pyjamas. Nach eigenem Schnittmuster - ganz allein überlegt... *furchtbarstolzbinaufmich*

Beide sind aus kuscheligem Interlock Baumwollstoff und haben im Schritt Jersey Druckknöpfe. Die Einteiler bestehen aus genau 2 Teilen + Bündchen für Arme, Beine und Halsausschnitt. Sowie einen dünnen Streifen Bündchenstoff für die Druckknopfleisten. Man schneidet im Prinzip einmal den Vorderteil mit etwas tieferem Ausschnitt und einmal den Hinterteil mit höherem Ausschnitt. Oben an den Schultern zusammen nähen. Dann die Ärmel reinnähen und danach kann man schon vom Handgelenk bis zur Ferse beide Seiten schließen.


 



Den Bündchenstreifen für den Schritt bzw. die Druckknopfleiste bügelt man am Besten vor dem Vernähen wie ein Schrägband. Also einmal einschlagen und zusammenklappen. Dann über den Pyjamastoff stülpen und mit Zickzackstich annähen. Danach die Bündchen an Füßen, Armen und Halsausschnitt dran. Und ganz zum Schluss bringt man noch die Jersey Druckknöpfe an. Ich hab da das mitgelieferte Plastikklammerl und einen Hammer benutzt.

Außerdem gibt es eine Hose im Käferdesign (hab leider vergessen, ein Foto zu machen!!! Wie schrecklich... vielleicht liefert mir die Mama ja noch eines nach)... und eine dicke Jacke für den Winter bzw. dann den frühen Frühling.

 


 
Die Jacke ist innen dick mit Teddyplüsch gefüttert. Und zwar komplett... inklusive Ärmel und Kaputze. Außen habe ich Sweatshirtstoff verwendet. Für die Ärmel den "Cool Stuff" von Hilco nach Design von Hamburger Liebe. Und für den Rest einen unifarbenen Kuschelsweat von Micha's Stoffecke. Die Armbündchen bestehen aus grauem dünnen Jersey. Und den Abschluss unten bildet ein elastisches Schräg-Gummi-Band.

Der Reißverschluss war wie immer eine Herausforderung. Jedoch bekomme ich den langsam aber sicher doch ganz gut hin wie ich finde...


 





Weil der Mama der "Znok Monkey & Elephant" Stoff so gut gefällt und ich nicht sicher war, ob ich genügend übrig habe, gibt es als kleine Überraschung hiervon noch eine Haube mit braunem Bündchen.



 



Und damit die Haube vielseitiger einsetzbar ist, habe ich beschlossen, sie als Wendebeanie zu nähen... auf der anderen Seite dann der von einem der Pyjamas schon bekannte Monster-Interlock! Ein Dreieckstuch aus dem "Znok Monkey & Elephant" habe ich auch noch als Überraschung gemacht... aber das hab ich gemeinsam mit der Hose schon überbracht und leider kein Foto :-( Ist aber im Prinzip einfach ein Dreieck, das ich mit der Overlock gesäumt habe. Fertig. ;-)




Lieber Moritz! Ich wünsche dir und deinen Eltern alles Gute für euren spannenden Weg Richtung Norden! Macht es gut und kommt bald wieder!