Freitag, 4. Oktober 2013

Der Herbst kommt mit großen Schritten



Es geht ein eiskalter Wind. Die Sonne scheint. Die Luft ist klar und duftet wunderbar nach Frische und Lebenslust. Der Herbst ist da! Meine liebste Jahreszeit hat begonnen... ich liebe die Tage wo es zwar relativ kühl ist, evtl. sogar ein kalter Wind geht, aber der Himmel blitzeblau ist und die Sonne strahlt als gäb's kein Morgen.






Allerdings benötigt man für so ein Wetter die richtige Ausrüstung... und Sohnemann hat keine passende warme Jacke! Ich hatte also 2 Optionen: extra irgendwohin fahren und eine kaufen oder 'schnell' mal eine nähen. Na 3 x dürft ihr raten, was ich getan habe hihihi









Eine Ottobre aus dem Schrank geholt, Schnitt abgezeichnet, Stundenlang über der Anleitung gebrütet, mich furchtbar viel über die komplizierte Schreibweise geärgert, irgendwann doch den Durchblick bekommen und ENDLICH losgelegt war die Jacke dann doch erstaunlich schnell fertig :)






Außen Türkiser Steppstoff vom Textil Müller in Kritzendorf. Innen Baumwollstoff Zoo2D von Alexander Henry. Sichtbare Verstärkungsstreifen der Optik wegen auch aus dem Zoo2D. Bauch- und Rückenteile habe ich zwischen Steppstoff und Baumwollstoff noch zusätzlich mit Sweatstoff verstärkt - da gibt's definitiv kein Frieren diesen Herbst...

Aufgesetzte Taschen bieten Stauraum für Schnullis und Matchbox Autos :-D

Mal sehen, was Junior morgen zur Jacke sagt... passen sollte sie - hoffentlich! So... und jetzt genug für heute. Eine 2. Jacke werde ich noch machen. Habe letztens beim Textil Müller einen superkuscheligen, dicken Softshellstoff erstanden (ein Rest... 1,3 Meter für !!! 1,50€ !!!) - der wartet schon auf Verarbeitung und ruft ganz laut nach meiner Nähmaschine... Ihr dürft gespannt sein...




Näh-Award





Es gibt Näh-Awards... und ich habe soeben meinen ersten bekommen :-D Die liebe TI Naht hat meinen Blog und meine Werke für so gut befunden, dass sie mir den Award verliehen hat. Ich freu mich!!! Fühl mich grad richtig speziell :-D

Pokal bekomm ich keinen... dafür darf ich 11 von Tina ausgedachte Fragen beantworten - auf dass ihr auch etwas mehr über mich und meine Nähsucht kennenlernt...

1.: Lieber E-Book oder Papierschnitt?
Lieber Papierschnitt... da muss ich nicht mühsam A4-Seiten zusammenkleben (das Tixo ist nämlich chronisch aus bei uns im Haus)

2.: Welches ist dein Lieblingschnitt?
Schwierig... ich fürchte, den ABSOLUTEN Lieblingsschnitt habe ich noch nicht gefunden. Shellys mach ich gerne für mich - und Fridas für Junior. Neuer Schnitt in der Favoritenrolle für Junior: TuBoTi|MixIt. Kapuziert ist auch super! Ach... es gibt so viele schöne Schnitte. Hab auch jede Menge Ottobres daheim liegen... da ist so viel drinnen und ich hab sooo wenig Zeit...

3.: Wie lange nähst du schon?
Puh... nicht lange... ein gutes Jahr? Eineinhalb vielleicht? Weiß ich gar nicht so genau...

4.: Wie sieht dein Nähplatz aus?
Hin und wieder sauber und sortiert, aufgeräumt. Meistens allerdings ist er ein Durcheinander... weil ich halt immer alle Stoffe am Nähplatz brauch um kombinieren zu können ;-)

5.: Nord- oder Ostsee?
Ist von Österreich beides weit weg... wie wär's mit Mittelmeer?

6.: Was ist Dein eigentlicher Beruf?
IT-lastiges Prozessexpertentum...

7.: Was war Dein erstes genähtes Werk?
Ein Dach für unseren Bugaboo Bee Plus Buggy.

8.: Was würdest Du nie nähen?
Liebe Tina... ich muss dir zustimmen... SOCKEN würde ich nie nähen. Zumindest zum jetzigen Zeitpunkt nicht - aber... man soll ja bekanntlich niemals nie sagen.

9. : Dein Must-Have Nähzubehör?
Leidergottes der Nahtauftrenner :(

10.: Dein Lieblingsstoff-Dealer?
Da gibt's einige... Ariane - eine Bekannte - hat immer wunderbare Stöffchen für mich...  und der Textil Müller in Kritzendorf ist auch meist Gift für's Börsl...

11.: OnlineStoffshopp oder lieber vor Ort kaufen?
OnlineStoffShopp - außer Textil Müller - da muss man kramen gehen. Aber sonst online. Ich kaufe so gut wie ALLES online... von Juniors Windeln über Aptamil, Schuhe, Technik und eben Stoffe. Sogar den Kinderwagen haben wir online bestellt ;-)


So... bin mir nicht sicher, wie das mit dem Award-Weitergeben funktioniert... ich lass mir noch etwas Zeit mit der Weitervergabe - möchte mich noch durch ein paar Blogs lesen :) 

nähwütige Grüße!
Claudia

Mittwoch, 2. Oktober 2013

Patchworkdecke - die Fünfte



Ich war fleißig in den letzten Wochen... habe 'nebenbei' auch noch eine Patchworkdecke gemacht - inklusive Eulenstickerei!










Eine Freundin hat eine Stickmaschine, und die durfte ich doch glatt ausprobieren und fast ganz alleine Sticken (lassen) - mehr als Faden wechseln und Nadel wieder einfädeln muss man ja nicht tun... wobei... den Faden fädelt eigentlich die Maschine auch ganz allein ein... hhhmmm also eigentlich muss man nicht viel tun - einfach die Sticki arbeiten lassen :)

Die Eulenstickdatei habe ich von hier.

Die Decke ist ca. 1m x 1,20 m groß.



Patricia hat mir den wunderbaren Stoff gegegeben, ich habe nur noch den grünen einfärbigen und den hellrosanen für die Rückseite beigesteuert. Gemeinsam haben wir getüftelt, gezeichnet, Eckerln gelegt und umgelegt und wieder umgelegt bis wir uns einig waren. Genau SO soll die Decke aussehen.






Gesagt getan... erst mal alle Stoffeckerln zusammengenäht. Immer gut zwischendurch gebügelt. Dann mit Volumenvlies und Rückseite-Stoff zusammen stecken und patchen (Nähte nachnähen, um die 3 Lagen zusammenzufügen). Dann noch den Rand außenrum nähen - dafür brauchten wir extra noch mehr Stoff... Sichtbare Nähte an den Seiten wollten wir unbedingt vermeiden :)

Liebe Patricia! Ich wünsche dir und deiner Family ganz viele kuschelige Kuschelstunden mit dieser Decke. Es steckt viel Freude und Herzblut drin.





TuBoTi|MixIt




 
Ich muss euch etwas Spezielles und Traumhaftes berichten. Ich durfte ein ganz tolles Schnittmuster/Ebook zur Probe nähen. Nanoda's TuBoTi|MixIt.

Was ist TuBoTi?

Und warum wollen wir es mischen???












Das Ebook ist soooo vielfältig, dass man draus eine Tunika, einen Body oder ein Tishirt (lustig geschrieben hihihhi) zaubern kann! Und alles kann gemischt werden. Kurze Ärmel, lange Ärmel, doppelte Ärmel, Puffärmel, doppelte Puffärmel. Tunika-Body, Tunika-Shirt, normaler Body, normales Shirt - wieder kombiniert mit den verschiedenen Ärmeln. Zierhosenträger, Ziershirtträger, keine Zierde, ganz viel Zierde - es gibt UNENDLICH viele Kombinationsmöglichkeiten! Ein tolles Ebook...





 





Zu erhalten ist es hier.













 
Ich habe mich auch austoben dürfen. Nachdem Junior sowieso neue Langarmshirts brauchte und auch keine passenden Bodys mehr im Kasten liegen, habe ich insgesamt 7 TuBoTi|MixIt's genäht in den letzten 3 Wochen.


Danke dir Nadine, dass du mit so viel Liebe und Hingabe an den Schnitten arbeitest und so viel Geduld mit uns Probenäherinnen hattest :)